Willkommen


Wir haben die Erfahrung gemacht, dass der Austausch zwischen den Mitgliedern sehr wohltuend sein kann: Wenn man sich mit anderen Selbstständigen über bestimmte Situationen, Ideen und Erfahrungen austauschen kann – dann ist das alleine schon Grund genug, ein solches Netzwerk zu bilden. Allerdings mit einer gewissen Verbindlichkeit und Verlässlichkeit, so dass man nicht nur eine lose Idee wie in einem Social Network hat, aus dem man sich von heute auf morgen wieder verabschiedet, sondern einen Verein mit einer Basis hat, die dauerhafter ist.

Erfahren Sie mehr über unsere Angebote, Ziele und Philosophie

mehr

Aktuell 2017

Keine Nachrichten in diesem Zeitraum vorhanden.

Nächste Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Nachrichten aus der Region

Wir danken der Wirtschaftsförderung der Stadt Recklinghausen und dem Medienhaus Bauer für die Nutzung ihrer Nachrichten

Berghäuser Straße: Bauarbeiten bis Ende September

Autofahrer müssen an der Berghäuser Straße Geduld aufbringen. Gleich zwei Baustellenampeln bremsen den Verkehr. Uniper verlegt neue Fernwärme-Leitungen. Andere Versorger für Telefon, Strom, Gas und Wasser nutzen die Gruben gleich mit.

Ratssitzung: Wasserbankschule soll bleiben

Es kam am Ende, wie es zu erwarten war: Der Rat hat den Schuldezernenten Georg Möllers auffordert, gemeinsam mit der Bezirksregierung nach einer Lösung zum Erhalt der Hauptschule an der Wasserbank zu suchen.

Bauarbeiten: Bombe war nicht gefährlich

Schreck an der Suderwicher Schulstraße: Nach einem Bombenfund musste bereits am Montag der Kampfmittelräumdienst alarmiert werden, doch der winkte schnell ab: Es bestand keine echte Gefahr.

Einbrüche: Bier- und andere Diebe

Ausgerechnet ein Bierwagen wurde am Oerweg aufgebrochen. Was dabei von den unbekannten Tätern erbeutet wurde: Mehrere Bierfässer. Die Tatzeit liegt zwischen Montag- und Dienstagmorgen.

Alte Grenzstraße: Frau durch Schuss am Bein verletzt

Ein unbekannter Täter hat am Montagabend an der Alten Grenzstraße auf eine 28-jährige Frau geschossen. Die Recklinghäuserin wurde am Bein verletzt.

Betrüger am Werk: Stadt warnt vor falschen E-Mails

Die Stadtverwaltung warnt vor E-Mails, die eine städtische Mailadresse als Absender haben. So wurden zum Beispiel unter „hans.mueller@recklinghausen.de“ Links zu einer Rechnung oder einem Bescheid versendet.